AGB's Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Dummykurs.

 

Vertragsgegenstand

Die Hundeschule Dummykurs bietet Dienstleistungen im Bereich Dummykurs und Rally Obedience an.

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an den von der Hundeschule Dummykurs durchgeführten Kurse erfolgt unter folgenden Bedingungen:

-läufige Hündinnen dürfen nur nach Rücksprache teilnehmen

-der teilnehmende Hund muss frei von ansteckenden Krankheiten und   Parasiten sein

-sollte ein Hund krank sein oder Verhaltensauffälligkeiten, wie z.B.   Aggressionen gegen Mensch oder Tier zeigen, ist der Kunde verpflichtet,   dies vorgängig der Trainerin anzuzeigen

-die Teilnehmer haften für die von ihnen oder ihrem Hund verursachten   Schäden

 

Kursannullierungen

Die Hundeschule ist berechtigt, Kurse wegen unvorhergesehenen Ereignissen zu annulieren oder zu verschieben.

Absagen von Stunden müssen von den Teilnehmern innert 24 Stunden vor der Stunde persönlich oder per SMS oder Email erfolgen.

 

Haftung

Die Teilnehmer haften für die von ihnen oder ihrem Hund verursachten Schäden.

Eine Haftpflichtversicherung für Hunde ist Sache der Kunden.

 

Haftungsausschluss/Versicherung

Jeder Hundehalter in meinem Kurs trägt die alleinige Verantwortung für die Handlungen seines Hundes.

Dummykurs übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Hundehalter, dem Hund oder Dritten gegenüber während, vor oder nach dem Kurs entstehen.

Bitte daran denken, dass auch die Unfall- und Haftpflichtversicherung Sache der Teilnehmer ist.