Im Jahre 1986 konnte ich mir endlich meinen Traum von einem Hund erfüllen. Es kam ein Rauhaardackelmischling in unsere Familie. Zu Hause ein super toller Hund. Aber auswärts zeigte er schnell, wofür er eigentlich gezüchtet war, nämlich für die Jagd. So musste er die meiste Zeit an der Leine laufen.
Deshalb machte ich bei meinem nächsten Hund, einem Labradormischling, nicht mehr den Fehler, nur den Erziehungskurs zu besuchen. Darum kam nach Welpen- und Junghundekurs das BH dazu. Und da ist es dann passiert: der Hündelervirus hat uns gepackt. Von nun an machten wir viele verschiedene Kurse und haben unsere Freizeit mit vielen Trainings verbracht.
Als dann Sina wegen Knochenkrebs erlöst werde musste, musste ich nicht lange überlegen. Ein Arbeitslabrador sollte es sein. Mit Rowan kann ich auch heute noch, mit fast 14 Jahren, noch ab und zu einen Dummy holen. Sie liebt diese Arbeit und ist immer noch begeistert dabei. Sie hört zwar nicht mehr so gut, aber mit der Pfeife klappt es immer noch. Ich hoffe, wir können noch viele gemeinsame Stunden verbringen.

Kynologischer Werdegang:
Übungsleiterin Erziehungskurs Hundesport Toggenburg
Übungsleiterin Obedience, KV Untertoggenburg
Praktikum bei Sonja Bauer
SKG anerkannte Übungs- und Wettkampfleiterin Spass-Sport
Übungsleiterin Hundeschule Spasshund BH, Obedience, Rally Obedience, Spass-Sport und Dummy (über 10 Jahre)
Wales 2.JPG
Wales 3 (2).JPG
Wales 5.JPG
Swiss Trophy.jpg
 
P1000891.jpg
P1000901.jpg